8.4. Das Pedal der Kupplung

1 – der Bolzen, 8–10 N·m;
2 – der Schalter der Blockierung des Zündschlosses;
3 – die wiederkehrende Feder;
4 – der Träger des Pedals der Kupplung;
5 – die Mutter, 19–28 N·m;
6 – die Buchse;
7 – das Pedal der Kupplung;
8 – die Lasche des Pedals der Kupplung.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie schplint, die Scheibe und den Stift mit dem Kopf und der Öffnung unter schplint ab.
2. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Pedals der Kupplung heraus.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Hebel des Pedals und die Buchse auf die Abwesenheit des Verschleißes.
2. Prüfen Sie das Pedal der Kupplung auf die Abwesenheit der Biegung und der Deformation.
3. Prüfen Sie die wiederkehrende Feder auf die Abwesenheit der Beschädigungen und den Verlust der Elastizität.
4. Prüfen Sie das Kissen des Pedals der Kupplung auf die Abwesenheit der Beschädigungen und des Verschleißes.
5. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Kontakten des Schalters der Blockierung des Zündschlosses.

Die Anlage


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie die Details in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme fest.
2. Vor der Anlage schmieren Sie die Buchse, den Stift, die Scheibe und den Stift mit dem Kopf und der Öffnung unter schplint ein.
3. Stellen Sie tolkatel auf das Pedal der Kupplung fest.
4. Regulieren Sie die Länge tolkatelja.