10.5. Die Wendefaust und die Nabe des Vorderrads

1 – das Lager;
2 – die Mutter, 73–90 N·m;
3 – die Theke;
4 – die Wendefaust;
5 – die Spitze des Steuerluftzuges;
6 – die Mutter, 15–34 N·m;
7 – die Nabe des Vorderrads;
8 – die Bremsdisk;
9 – die Mutter, 220–260 N·m;
10 – der Bremsschild;
11 – die Mutter, 60–72 N·m;
12 – der Bolzen, 65–75 N·m;
13 – der spannkräftige Sperrring.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie das Auto und nehmen Sie das Vorderrad ab.
2. Ziehen Sie die Mutter der Befestigung der Antriebswelle heraus.
3. Nehmen Sie den Support ab und vom weichen Draht festigen Sie es auf der Vordertheke.
4. Nehmen Sie den Sensor der Frequenz des Drehens von der Wendefaust ab.
5. Ziehen Sie schplint heraus und wenden Sie die Mutter der Befestigung des Zapfens des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges zur Wendefaust ab. Vom Abzieher 09568–34000 pressen Sie den Zapfen des Kugelgelenkes aus der Wendefaust aus.
6. Bemerken Sie die Lage und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des unteren Teiles der Theke der Vorderachsfederung zur Wendefaust heraus.
7. Vom kapronowym Hammer schlagen Sie die Antriebswelle aus der Nabe des Vorderrads aus. Wenn die Antriebswelle in der Nabe des Vorderrads dicht sitzt, verteilen Sie propitotschnyj das Aerosollösungsmittel auf das Gebiet schlizow und dann nochmalig nawernite die Mutter mit dem Flansch so, dass sie sich auf einer Ebene mit der Stirnseite der Welle befand. Nach der Mutter latunnym vom Hammer schlagend, schlagen Sie die Antriebswelle aus der Nabe aus.
8. Vom Abzieher 09568–34000 schalten Sie das Kugelgelenk des unteren Hebels von der Wendefaust aus.
9. Nehmen Sie die Wendefaust zusammen mit der Nabe des Vorderrads ab.
10. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Bremsdisk von der Nabe des Vorderrads ab.
2. Nehmen Sie den spannkräftigen Sperrring ab.
3. Stellen Sie die speziellen Instrumente, wie gezeigt in der Zeichnung fest.
4. Das spezielle Instrument umdrehend, nehmen Sie die Nabe des Vorderrads von der Wendefaust ab.
5. Nehmen Sie das spezielle Instrument und pylesaschtschitnoje den Ring ab.
6. Vom speziellen Instrument nehmen Sie den inneren Ring des Lagers aus der Nabe ab.
7. Vom speziellen Instrument nehmen Sie den äusserlichen Ring des Lagers aus der Wendefaust ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie die Nabe auf die Abwesenheit der Risse und des Verschleißes.
2. Prüfen Sie die Bremsdisk auf die Abwesenheit der Leistung und der Beschädigungen.
3. Prüfen Sie das Gelenk auf die Abwesenheit der Risse.
4. Prüfen Sie den spannkräftigen Ring auf die Abwesenheit der Risse oder der Beschädigungen.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Tragen Sie die feine Schicht konsistentnoj das Schmieren in die Öffnung der Wendefaust und auf den äusserlichen Ring des Lagers auf.
2. Von der Presse mit oprawkoj des entsprechenden Durchmessers sapressujte das neue Lager des Rads.

Die Warnung

Fügen Sie die Bemühung der Presse dem inneren Ring des Lagers nicht bei.


3. Stellen Sie pylesaschtschitnoje den Ring fest.
4. Von der Presse mit oprawkoj des entsprechenden Durchmessers sapressujte die Nabe ins Lager des Rads.

Die Warnung

Fügen Sie die Bemühung der Presse dem äußerlichen Ring des Lagers nicht bei.


5. Stellen Sie die Bremsdisk fest.
6. Vom speziellen Instrument priwernite die Nabe zur Wendefaust, den Bolzen der Verwendung vom Moment 240 N·m festgezogen.
7. Mehrmals prowernite die Nabe, damit die Elemente des Lagers auf die Stellen festgestellt wurden.
8. Messen Sie das Drehmoment, das man für proworatschiwanija des Lagers verwenden muss.

Das Drehmoment: 1,3 N·m

9. Wenn das Drehmoment 0 N·m, axial ljuft des Lagers der Nabe messen Sie.
10. Wenn das Drehmoment die geforderte Bedeutung übertritt, bedeutet, ist das Lager in der Wendefaust und auf der Nabe falsch bestimmt. Ordnen Sie die Wendefaust und nochmalig sammeln Sie es.

Axial ljuft des Lagers: 0,08 mm

11. Nehmen Sie das spezielle Instrument ab.