11.6. Die Theke der hinteren Aufhängung

1 – die untere Stütze der Feder;
2 – die obere Stütze der Feder;
3 – der Träger der Theke;
4 – samokontrjaschtschajassja die Mutter, 40–55 N·m;
5 – die Mutter, 20–30 N·m;
6 – die Feder;
7 – die Theke der hinteren Aufhängung;
8 – die Mutter, 75–90 N·m.

Die Elemente der hinteren Aufhängung

1 – das Grubenbauelement der hinteren Achse;
2 – der untere längslaeufige Hebel;
3 – der Bolzen, 40–50 N·m;
4 – die Mutter, 100–120 N·m;
5 – der hintere Stabilisator der querlaufenden Immunität;
6 – der Bolzen, 17–26 N·m;
7 – der Bolzen, 35–45 N·m;
8 – die Mutter *, 130–150 N·m;
9 – die Mutter *, 100–120 N·m;
10 – die Mutter *, 88–100 N·m;
11 – die Mutter *, 130–150 N·m;
12 – der untere querlaufende Hebel () der hinteren Aufhängung;
13 – der untere querlaufende Hebel () der hinteren Aufhängung.

Die Warnung

* Es sind die Muttern Bemerkt, die man vom geforderten Moment nur nach der Anlage des Autos auf die Räder festziehen muss.



Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Legen Sie das hintere Sitzen zusammen.
2. Nehmen Sie den hinteren Deckel vom Bogen des Rads ab.
3. Ziehen Sie drei oberen Muttern der Befestigung der hinteren Theke heraus.
4. Nehmen Sie das Hinterrad ab.
5. Schalten Sie von der hinteren Theke den Bremshörer und den Sensor der Frequenz des Drehens des Rads aus.
6. Wenden Sie die Muttern ab und erreichen Sie die Bolzen der Befestigung der Theke zum Grubenbauelement der hinteren Achse und erreichen Sie die Theke vom Flügel des Autos.

Die Warnung

Beachten Sie die Vorsicht, um die Theke der hinteren Aufhängung nicht zu beschädigen.



Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Von der speziellen Verwendung pressen Sie die Feder der Theke der hinteren Aufhängung zusammen.

Die Warnung

Für die Kompression der Feder verwenden Sie nur das sichere Instrument.


2. Wenden Sie die Sperrmutter im Oberteil des Stockes des Dämpfers ab.
3. Nehmen Sie die Stütze der Theke, die obere Stütze der Feder, die zylindrische Feder, pylesaschtschitnyj die Kappe und die untere Stütze der Feder ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie die Stütze der Theke auf die Abwesenheit des Verschleißes oder der Beschädigungen.
2. Prüfen Sie die Gummidetails auf die Abwesenheit der Beschädigungen oder der Verschlechterung ihres Zustandes.
3. Prüfen Sie die zylindrische Feder auf die Abwesenheit der Durchbiegung und den Verlust der Elastizität.
4. Prüfen Sie den Dämpfer auf folgende Weise:

a. Übernehmen Sie von der Hand den Stock des Dämpfers und mehrmals drücken Sie ein und dehnen Sie es aus dem Dämpfer aus;
b. Prüfen Sie, dass der Stock fliessend, ohne Einklemmen den Platz wechselt, und die Bemühung, die dem Stock verwandt wird, ändert sich mit jedem Lauf nicht;
c. Überzeugen sich, dass bei der Umstellung des Stockes der nebensächliche Lärm fehlt.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie die untere Stütze der Feder fest so, dass ihre Vorsprünge in die Öffnungen des Tellers der Feder eingegangen sind.
2. Stellen Sie auf den Dämpfer pylesaschtschitnyj die Kappe fest.
3. Von der speziellen Verwendung pressen Sie die Feder der Theke der Vorderachsfederung zusammen. Nach der vollen Kompression der Feder stellen Sie sie auf den Dämpfer fest.
4. Vollständig dehnen Sie den Stock des Dämpfers aus und stellen Sie die obere Stütze der Feder und die Stütze der Theke fest.

Die Warnung

Vereinen Sie die D-bildliche Öffnung in der oberen Stütze der Feder mit lyskoj auf dem Stock des Dämpfers.


5. Richtig verfügen Sie die oberen und unteren Enden der zylindrischen Feder, sie in die Herausnahmen festgestellt, und ziehen Sie nawernite samokontrjaschtschujussja die Mutter, aber sie endgültig nicht fest.
6. Verfügen Sie der Bolzen der Befestigung der Stütze der Feder, so, dass die Projektionen der Verlegungen, wie gezeigt in der Zeichnung zu vereinen.
7. Nehmen Sie die Verwendung für die Kompression der Feder ab.
8. Ziehen Sie samokontrjaschtschujussja die Mutter vom geforderten Moment des Zuges fest.

Der Moment des Zuges: 40–55 N·m