12.8. Die Prüfung der Bemühung der Wendung des Steuerrads auf den Autos mit dem Verstärker der Lenkung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Auf dem Auto, das auf der festen horizontalen Oberfläche steht, stellen Sie die Vorderräder für die gerade Bewegung fest.
2. Vergrössern Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors bis zu 1000 Minen-1.

Die Warnung

Nach der Prüfung geben Sie den Motor ab, auf der Frequenz des Drehens des Leerlaufs zu arbeiten


3. Stoßen Sie das Dynamometer an die Stricknadel des Steuerrads an der Stelle, die vom Zentrum des Rads am meisten entfernt ist. Mit den Vorderrädern, die für die gerade Bewegung bestimmt sind, messen Sie die Bemühung, die man dem Steuerrad für die Wendung der Räder nach links und nach rechts verwenden muss.

Die Bemühung: 34,3 N

4. Prüfen Sie, dass bei der Wendung des Steuerrads die Anlage der übermäßigen Bemühungen nicht gefordert wird.
5. Wenn die gemessene Bemühung die geforderte Bedeutung übertritt, prüfen Sie die Folgenden:

– Prüfen Sie auf die Abwesenheit der Beschädigung die Schutzkappen der Kugelgelenke des unteren Hebels und der Spitze des Steuerluftzuges;
– Das Drehmoment, das man für proworatschiwanija die Zapfen des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges verwenden muss;
– Das Drehmoment, das man für proworatschiwanija die Zapfen des Kugelgelenkes des unteren Hebels verwenden muss.