1.67. Die Bewegung in den Winterbedingungen

Die strengeren Bedingungen des Betriebes zur Winterzeit bringen zum stärkeren Verschleiß der Details und anderen Problemen. Um auf Minimum des Problems des Winterbetriebes Sie zurückzuführen sollen die folgenden Empfehlungen folgen.

Die Bewegung auf dem Schnee oder dem Eis

Für die Bewegung auf dem tiefen Schnee wird die Anlage der Winterreifen oder der Ketten protiwoskolschenija möglich benötigt. Notfalls muss man die Anlagen der Winterreifen, die Reifen des Standardtyps und des Umfanges wählen. Die Nichterfüllung dieser Regel kann auf der Sicherheit und der Lenkbarkeit des Autos ungünstig beeinflussen. Die schnelle Fahrt, die heftige Beschleunigung, das heftige Bremsen oder die heftigen Wendungen sind sehr gefährlich. Zur Retardierungszeit verwenden Sie das Bremsen vom Motor maximal. Das heftige Bremsen auf den verschneiten und mit dem Eis abgedeckten Wegen kann zu sanossu des Autos bringen. Man muss die Distanz bis zu gehend vor dem Auto beachten und, auf das Bremspedal langsam zu drücken. Man muss bemerken, dass die Anlage der Ketten protiwoskolschenija die große Passierbarkeit gewährleisten wird, aber wird seiten- sanossow nicht verhindern.

Die Nutzung der kühlenden Flüssigkeit aufgrund des hochwertigen Äthylenglykols

Im System der Abkühlung Ihres Autos CH±NDE wird die kühlende Flüssigkeit aufgrund des hochwertigen Äthylenglykols verwendet. Ins System der Abkühlung ist nötig es nur die kühlende Flüssigkeit solchen Typs zu überfluten, da sie das Erscheinen der Korrosion im System der Abkühlung verhindert, schmiert die Wasserpumpe ein und hat die niedrige Temperatur des Erfrierens.