6.18. Die Prüfung und die Regulierung der Starteinrichtung

Die Bedingungen der Prüfung

Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit soll 80-95°C sein.

Die Scheinwerfer, den elektrischen Lüfter des Heizkörpers und alle elektrischen Konsumenten sollen ausgeschaltet sein.

Die Getriebe soll in die neutrale Lage bestimmt sein.

Auf den Autos mit dem Verstärker der Lenkung sollen die Vorderräder für die Bewegung gerade vorwärts bestimmt sein.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Lassen Sie den Motor und geben Sie es ab, auf der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle im Leerlauf zu arbeiten.
2. Öffnen Sie drosselnuju saslonku bis zum vollen Lauf des Luftzuges, bis sich der freie Hebel mit SAS-3 verbinden wird.
3. Schließen Sie drosselnuju saslonku bis zum Kontakt SAS-2 und dem freien Hebel und zu diesem Moment prüfen Sie die Frequenz des Drehens.
4. Falls notwendig regulieren Sie die Starteinrichtung, die Schraube SAS-3 drehend.
5. Trennen Sie den freien Hebel und dann prüfen Sie, dass die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors zur Frequenz des Drehens des Leerlaufs langsam zurückkehrt.