16.13. Das System des Starts

Das System des Starts nimmt die Batterie, den Starter, tjagowoje das Relais, das Zündschloß, das den Schalter sperrt (nur auf den Autos mit der automatischen Getriebe) und der Leitung auf.

Beim Einschluss des Starters durch das Wickeln tjagowogo beginnt das Relais des Starters, der Strom von der Batterie zu verlaufen, der Anker des Relais beteiligt sich auch die Kontakte des Relais werden geschlossen. Gleichzeitig versetzt der Anker des Relais durch den Hebel obgonnuju muftu mit dem Zahnrad. Die Nabe obgonnoj mufty dreht sich auf schrauben- schlizach der Welle des Starters zusammen mit dem Zahnrad um, dass ihre Einführung in den Eingriff mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades erleichtert. Durch die geschlossenen Kontakte tjagowogo geht das Relais den Strom, der die Wickeln statora nährt sowohl des Ankers, als auch der Anker des Starters beginnt, sich zusammen mit der Nabe und obgonnoj muftoj zu drehen.

Nachdem der Motor beginnt, zu arbeiten, übertritt die Frequenz des Drehens des Zahnrades die Frequenz des Drehens des Ankers des Starters, ist obgonnaja mufta proworatschiwajetsja frei und wird das Drehmoment vom Schwungrad auf die Welle des Starters nicht übergeben. Nach otpuskanija des Zündschlüssels die Kette einer Ernährung des Wickelns tjagowogo wird das Relais, den Anker tjagowogo das Relais von der Feder otschimajetsja in die Ausgangslage abgestellt, die Kontakte des Relais werden auch das Zahnrad des Antriebes abgestellt es erweist sich aus dem Eingriff mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades.