16.7. Die Prüfung der produzierten Anstrengung

Das Ziel dieses Tests besteht darin, zu prüfen, dass den elektronischen Regler der Anstrengung die produzierte Anstrengung auf dem geforderten Niveau unterstützt.

Die Vorbereitung auf die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor dem Test prüfen Sie die folgenden Elemente:

– Die im Auto bestimmte Batterie soll vollständig geladen sein;
– Prüfen Sie die Spannung des Riemens des Antriebes des Generators.
2. Drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß in die Lage "OFF um".
3. Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.
4. Schalten Sie das digitale Voltmeter zwischen den Klemmen "S (L") des Generators und "der Masse an". Schalten Sie positiv schtschup des Voltmeters zur Klemme "S (L") des Generators an.
5. Schalten Sie die Leitung von der Klemme "B" des Generators aus.
6. Schalten Sie das Ampermeter des Gleichstroms mit der Grenze der Messung 0–100 A konsequent zwischen der Klemme "B" und der vom Generator ausgeschalteten Leitung an. Überzeugen sich, dass negativ schtschup des Ampermeters zur vom Generator ausgeschalteten Leitung angeschaltet haben.
7. Schalten Sie das Tachometer und die Leitung zur negativen Klemme der Batterie an.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie, dass die Skala des Voltmeters für die Bestimmung der Größe der Anstrengung gut sichtbar ist.

Das Voltmeter soll die Anstrengung der Batterie vorführen.

Wenn das Voltmeter die Anstrengung 0 In vorführt, bedeutet, ist die elektrische Kette, die die Klemme verbindet "S (L") des Generators und die positive Klemme der Batterie nicht geschlossen, oder es ist der schmelzbare Einschub durchgebrannt.
2. Starten Sie den Motor und schalten Sie alle Konsumenten der elektrischen Energie aus.
3. Vergrössern Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors bis zu 2 500 Minen-1 und wenn sich der Strom bis zur Größe weniger 10 verringern wird Und, lesen Sie die Bedeutung der Anstrengung auf dem Voltmeter durch.

Das Ergebnis der Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wenn die Anstrengung der geforderten Bedeutung entspricht, bedeutet, ist der Regler der Anstrengung intakt und arbeitet normal. Wenn sich die Anstrengung davon unterscheidet, bedeutet, es sind der Regler der Anstrengung oder der Generator fehlerhaft.
Die Temperatur des Reglers der Anstrengung, °C
Die Regulierung der Anstrengung, In
Der Generator 75 A
Der Generator 90 A
–20
14,2–15,4
14,3–15,2
20
13,9–14,9
14,1–14,7
60
13,4–14,6
13,5–14,4
80
13,1–14,5
13,3–14,3
2. Nach dem Abschluss des Tests der Höchstbedeutung des Stromes, der vom Generator produziert wird, übersetzen Sie den Motor ins Regime des Leerlaufs und werden die Zündung abstellen.
3. Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.
4. Nehmen Sie das Tachometer, das Voltmeter und das Ampermeter ab.
5. Schalten Sie die Leitung zur Klemme "B" des Generators an.
6. Schalten Sie die Leitung zur negativen Klemme der Batterie an.