16.8. Der Generator

Die Elemente der Befestigung des Generators

1 – der Regelungsbolzen;
2 – der Generator 90 Und;
3 – der Bolzen, 20–25 N·m;
4 – der Bolzen, 20–28 N·m;
5 – der Träger;
6 – der Bolzen, 12–15 N·m;
7 – der Bolzen;
8 – der Generator 75 Und;
9 – der Regelungsbolzen;
10 – der Bolzen, 20–25 N·m.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie und die Stecker vom Lüfter des Heizkörpers und des Lüfters des Kondensators aus.
2. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Heizkörpers heraus.
3. Schwächen Sie den Regelungsbolzen der Spannung des Riemens und ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Generators heraus. Heben Sie das Auto.
4. Schalten Sie den Stecker vom Generator und die Leitung von der Klemme B + des Generators aus.
5. Ziehen Sie den Bolzen und die Muttern der Befestigung des Generators heraus. Heben Sie den Heizkörper und nehmen Sie den Generator vom Auto ab.

Die Auseinandersetzung (75 A)

Die Warnung

Stellen Sie auf die Schwämme des Schraubstocks die weichen Schutzlaschen für die Ausnahme der Beschädigung der Details des Generators fest.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Festigen Sie den Generator im Schraubstock und ziehen Sie drei stjaschnych des Bolzens heraus.
2. Stellen Sie die Schneide zwei flacher Schraubenzieher zwischen dem Vorderdeckel und magnitoprowodom statora ein und nehmen Sie den Deckel ab.

Die Warnung

Stellen Sie den Schraubenzieher viel zu tief nicht ein, da man das Wickeln statora beschädigen kann.
Der hintere Deckel kann mit Mühe abgenommen werden, da der Ring verwendet wird, der den äusserlichen Ring des hinteren Lagers fixiert. Für die Erleichterung der Abnahme des hinteren Deckels erwärmen Sie von ihrem Lötkolben von der Macht 200 Wt. Verwenden Sie für die Erwärmung den Haartrockner nicht, da man den Block der Dioden beschädigen kann.


3. Festigen Sie im Schraubstock den Rotor seitens der Scheibe.
4. Ziehen Sie die Mutter der Befestigung der Scheibe heraus, dann nehmen Sie die spannkräftige Scheibe, die Scheibe und raspornuju die Buchse ab.
5. Nehmen Sie den Vorderdeckel und zwei Scheiben ab.
6. Nehmen Sie den Rotor vom Schraubstock ab.
7. Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung schtschetkoderschatelja, des Gleichrichters und der Mutter der Befestigung der Klemme W heraus
8. Nehmen Sie stator vom hinteren Deckel ab.
9. Trennen Sie maslootraschatel von schtschetkoderschatelja ab.
10. Otpajajte drei Leitungen von den Dioden nehmen Sie stator eben ab.

Die Warnung

Otpaiwanije führen Sie im Laufe von nicht mehr 5 mit durch, da die Dioden des Gleichrichters andernfalls beschädigt sein können.


11. Bei der Abteilung des Gleichrichters von schtschetkoderschatelja otpajajte zwei Platten, die zum Gleichrichter angelötet sind.

Die Prüfung (75 A)

Der Rotor

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Kontaktringen. Wenn der Widerstand außerordentlich niedrig, bedeutet, gibt es den Kurzschluss im Wickeln des Rotors. Wenn die Leitungsfähigkeit fehlt, bedeutet, gibt es den Abhang im Wickeln des Rotors, muss man den Rotor dabei ersetzen.

Der Widerstand: 3,1 Ohm

2. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen dem Kontaktring und dem Anker des Rotors. Bei Vorhandensein von der Leitungsfähigkeit, ersetzen Sie den Rotor.

Stator

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Leitungen der Spule statora. Beim Fehlen der Leitungsfähigkeit ersetzen Sie stator.
2. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Spulen statora. Bei Vorhandensein von der Leitungsfähigkeit, ersetzen Sie stator.

Die Prüfung des Blocks des Gleichrichters

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den positiven Polen des Gleichrichters und der Klemme der Schlussfolgerung der Spule statora. Der Widerstandsmesser soll die Leitungsfähigkeit nur in einer Richtung vorführen. Wenn es die Leitungsfähigkeit in beiden Richtungen gibt, bedeutet, ist die Diode und der Gleichrichter gelocht muss man ersetzen.
2. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den negativen Polen des Gleichrichters und der Klemme der Schlussfolgerung der Spule statora. Der Widerstandsmesser soll die Leitungsfähigkeit nur in einer Richtung vorführen. Wenn es die Leitungsfähigkeit in beiden Richtungen gibt, bedeutet, ist die Diode und der Gleichrichter gelocht muss man ersetzen.
3. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Schlussfolgerungen jedes drei Dioden. Der Widerstandsmesser soll die Leitungsfähigkeit nur in einer Richtung vorführen.
Wenn es die Leitungsfähigkeit in beiden Richtungen gibt, bedeutet, ist die Diode und der Gleichrichter gelocht muss man ersetzen.

Der Ersatz der Bürsten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wenn die Bürsten bis zur äusserst zulässigen Länge abgenutzt sind, ersetzen Sie sie.
2. Otpajajte die Flechtleitung nehmen Sie die Feder und die Bürste eben ab.
3. Stellen Sie die Feder der Bürste und die neue Bürste in schtschetkoderschatel fest.
4. Stellen Sie die Bürste ein so, dass die Entfernung in 2–3 mm zwischen der Linie des Höchstverschleißes und der Stirnseite schtschetkoderschatelja war.
5. Löten Sie die Flechtleitung zu schtschetkoderschatelju an.

Die Auseinandersetzung (90 A)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung der Klemme "In" zum hinteren Deckel heraus.
2. Wenn man stator, otpajajte vier Leitungen statora von den Dioden des Gleichrichters abnehmen muss.

Die Warnung

Otpaiwanije führen Sie im Laufe von nicht mehr 5 mit durch, da die Dioden des Gleichrichters andernfalls beschädigt sein können.


3. Nehmen Sie stator vom hinteren Deckel ab.
4. Nehmen Sie schtschetkoderschatel und den Gleichrichter ab.
5. Ziehen Sie vier stjaschnych des Bolzens heraus.
6. Stellen Sie die Schneide zwei flacher Schraubenzieher zwischen dem Vorderdeckel und magnitoprowodom statora ein und nehmen Sie den Deckel ab.

Die Warnung

Stellen Sie den Schraubenzieher viel zu tief nicht ein, da man das Wickeln statora beschädigen kann.
Der hintere Deckel kann mit Mühe abgenommen werden, da der Ring verwendet wird, der den äusserlichen Ring des hinteren Lagers fixiert. Für die Erleichterung der Abnahme des hinteren Deckels erwärmen Sie von ihrem Lötkolben von der Macht 200 Wt. Verwenden Sie für die Erwärmung den Haartrockner nicht, da man den Block der Dioden beschädigen kann.


7. Festigen Sie im Schraubstock den Rotor seitens der Scheibe.

Die Warnung

Stellen Sie auf die Schwämme des Schraubstocks die weichen Schutzlaschen für die Ausnahme der Beschädigung der Details des Generators fest.


8. Ziehen Sie die Mutter der Befestigung der Scheibe heraus, dann nehmen Sie die spannkräftige Scheibe, die Scheibe und raspornuju die Buchse ab.
9. Nehmen Sie den Vorderdeckel und die Scheiben ab.
10. Nehmen Sie den Rotor vom Schraubstock ab.
11. Bei der Abteilung des Gleichrichters von schtschetkoderschatelja otpajajte zwei Platten vom Gleichrichter.

Die Prüfung (90 A)

Der Rotor

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Kontaktringen. Wenn der Widerstand außerordentlich niedrig, bedeutet, gibt es den Kurzschluss im Wickeln des Rotors. Wenn die Leitungsfähigkeit fehlt, bedeutet, gibt es den Abhang im Wickeln des Rotors, muss man den Rotor dabei ersetzen.

Der Widerstand: 3,1 Ohm

2. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen dem Kontaktring und dem Anker des Rotors. Bei Vorhandensein von der Leitungsfähigkeit ersetzen Sie den Rotor.

Stator

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Leitungen der Spule statora. Beim Fehlen der Leitungsfähigkeit ersetzen Sie stator.
2. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Spulen statora. Bei Vorhandensein von der Leitungsfähigkeit ersetzen Sie stator.

Die Prüfung des Blocks des Gleichrichters

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den positiven Polen des Gleichrichters und der Klemme der Schlussfolgerung der Spule statora. Der Widerstandsmesser soll die Leitungsfähigkeit nur in einer Richtung vorführen. Wenn es die Leitungsfähigkeit in beiden Richtungen gibt, bedeutet, ist die Diode und der Gleichrichter gelocht muss man ersetzen.
2. Prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den negativen Polen des Gleichrichters und der Klemme der Schlussfolgerung der Spule statora. Der Widerstandsmesser soll die Leitungsfähigkeit nur in einer Richtung vorführen. Wenn es die Leitungsfähigkeit in beiden Richtungen gibt, bedeutet, ist die Diode und der Gleichrichter gelocht muss man ersetzen.
3. Vom Widerstandsmesser prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen den Schlussfolgerungen jedes drei Dioden. Der Widerstandsmesser soll die Leitungsfähigkeit nur in einer Richtung vorführen. Wenn es die Leitungsfähigkeit in beiden Richtungen gibt, bedeutet, ist die Diode und der Gleichrichter gelocht muss man ersetzen.

Die Montage


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Montage wird in der Reihenfolge, der Rückauseinandersetzung, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
2. Vor dem Beitritt des Rotors an den hinteren Deckel stellen Sie die Leitung durch die kleine Öffnung im hinteren Deckel für die Fixierung der Bürsten in der abgeführten Lage ein. Nach der Anlage des Rotors erreichen Sie die Leitung.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie den Generator auf den Motor fest. Stellen Sie den zentralen Bolzen der Befestigung des Generators ein, aber schrauben Sie auf ihn die Mutter nicht an.
2. Versetzen Sie den Generator zu einer Seite nach dem zentralen Bolzen der Befestigung des Generators und messen Sie die Entfernung zwischen der Stütze des Generators und dem Träger.
3. Wählen Sie den Satz aus raspornych der Scheiben, entsprechend der gemessenen Entfernung aus.
4. Stellen Sie raspornyje die Scheiben und nawernite die Mutter auf den zentralen Bolzen der Befestigung des Generators ein. Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.